Schüsse, Küsse und Omelettes

von J. Chapman und M. Pertwee

Berlin zur Zeit des kalten Krieges. In der geteilten Stadt tummeln sich Agenten, Spione und Geheimdienste, alle auf der Suche nach wertvollen Informationen.

Mitten in dieser aufregenden Metropole lebt der Engländer Peter Fisher, ein Autohändler, der nebenbei als Kontaktmann für britische Industriespionage tätig ist.

Als seine Auftraggeber die Übergabe eines äußerst geheimen Dokumentes in seiner Wohnung planen, stellt sich heraus, dass Fisher nicht der korrekte britische Geschäftsmann ist, für den ihn bislang alle gehalten haben.

Der Führungsoffizier des Geheimdiestes kommt aus dem Staunen nicht heraus, findet er doch neben Fisher und seiner Frau noch einige andere Personen vor, die eigentlich nicht dort sein sollten.



Die Personen und ihre Darsteller:

(in der Reihenfolge des Auftretens)

Peter Fisher
Carsten Lühring
Heidi
Ulrike Freischmidt
Monica Fisher
Steffi Koch
Walter Cadwallader
Magnus Dettmer
Mitzi von Zeppelin
Sabine Bernstein-Fölsch
Elisabeth Tregunter-Jones
Kirsten Hanquist
   
Souffleur
Holger Jannack
Technik
Holger Jannack, Michael Irmer


Presseberichte Fotos