Sabine Bernstein-Fölsch

Zur Komödie Berenbostel kam ich vor über 20 Jahren durch eine Freundin, die damals mitspielte. Ich habe dann in "Blaues Blut und Erbsensuppe" meine erste kleine Rolle übernommen, und von da an hat mich das Theater nicht mehr losgelassen.

Neben der Schauspielerei bin ich seit Jahren für die Frisuren und das Make up der Darsteller sowie die Bühnendekoration zuständig.

Ilka Crimi

Nachdem ich einige Kindertheater-Projekte mit organisiert habe, bin ich seit 2009 bei der Komödie Berenbostel. Neben dem Schauspiel kümmere ich mich hier um die Website und die Werbung.

Ich liebe Komödien, weil sie es uns ermöglichen, gemeinsam über die Widrigkeiten des Alltags und die Verschrobenheit der Mitmenschen zu lachen. Dieses Lachen öffnet unseren Geist für die Erkenntnis unserer Beschränktheit und weist uns einen Weg aus dieser Falle von Monotonie und Kleinlichkeit.

Magnus Dettmer

"Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln" sagt ein altes chinesisches Sprichwort. Was kann schöner sein, als andere Menschen zum Lächeln oder zum Lachen zu bringen und für ein paar Stunden den Alltag hinter sich zu lassen.

Diesen Zauber des Theaters habe ich bei meinen ersten Aufführungen vor über 30 Jahren erlebt und bin seitdem der Bühne treu geblieben. Meine ersten Auftritte waren während der Schulzeit in einer Theatergruppe der evangelischen Kirche. In der Komödie Berenbostel spiele ich seit 1993 mit.

Holger Jannack

Cheftechniker, Souffleur und Gelegenheitsschauspieler.
Dabei seit 1993.
Es fing an mit „Mach doch `mal `ne Videoaufzeichnung“, dann die Beleuchtung bedient, dann Bühnenbau, später auch ab und zu eine Rolle.

Birgit Kadow

Seit meinem Zuzug nach Hannover im Jahr 2009 spiele ich Theater. Zuerst im Amateur-Theater TIC und seit 2018 bei der Komödie Berenbostel.

Auf der Bühne schlüpfe ich in verschiedene Rollen, um mich auszuprobieren. Besondere Freude bereitet es mir aus dem Publikum ein Lachen rauszukitzeln.

Carsten Lühring

Bereits seit meinem 15. Lebensjahr stehe ich auf der Bühne. Angefangen hat alles in der Laienspielgruppe der Stephanuskirche Berenbostel, in der ich bis zum Ende meiner Schulzeit 5 Jahre aktiv war.

Als der Heimatverein 1984 ein Theaterstück aufführen wollte, habe ich eine kleine Rolle übernommen und bin seitdem als einziges Gründungsmitglied ununterbrochen dabei. Abseits der Bühne kümmere ich mich um die Organisation und Verwaltung.

Torsten Papenhagen

Sag niemals nie!

Über 15 Jahre lang war ich bei TIC in diversen Haupt- und Nebenrollen sowie als Cheftechniker aktiv. Obwohl ich dann vor 10 Jahren das Theaterspielen bereits beendet hatte, bin ich seit 2019 bei der Komödie Berenbostel quasi ein Wiedereinsteiger, auch Dank meiner langjährigen Fans Wiebke und Sandra.
Ich bin nun sehr gespannt auf die Komödien, die noch kommen mögen.

Holger Roselieb

Nach sechs Jahren Theaterspielerfahrungen mit der Laienspielgruppe TIC in Hannover bin ich 2010 bei den Berenbostelern dazugestoßen und hatte meinen ersten Auftritt im Stück "Das perfekte Paar".

Theaterspielen ist inzwischen aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. Besonders Komödien sind meine Motivation, das Lachen der ZuschauerInnen ist mein Lebenselixier.

Diandra Wutke

"Die ganze Welt ist eine Bühne..." Die Welt als Bühne zu betrachten, macht das Leben so abenteuerreich, aufregend und faszinierend.

Ich möchte da nie wieder drauf verzichten. Daher habe ich mich 2014 dem Team der Komödie Berenbostel angeschlossen. Ich freue mich auf mein erstes Stück in diesem Ensemble: "Ehe auf Zeit".