Zu früh getraut

Komödie von Klaus Mitschke

Der junge Arzt David Brandsten stellt am Morgen nach seinem wilden Junggesellenabschied verkatert fest, daß er – ohne sich daran zu erinnern – wohl in der Nacht zuvor die junge Florence Taylor, das hübsche Mädchen aus der Torte, geheiratet hat. Einen Tag vor der eigentlichen Hochzeit bringt ihn dies in ungeahnte Probleme und Verwicklungen. Sein bester Freund, der zynische Ian, schwankt zwischen Belustigung und Unterstützung. Und dass die zukünftige Braut Vanessa sowie weitere Familienangehörige unerwartet auftauchen, hilft auch nicht, die Lage zu entspannen. David jongliert mit Cousinen, Tanten, Vätern und Nonnen, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. Welche Rolle dabei ein tauber Hamster spielt, bleibt vorerst ein Geheimnis …


Kartenvorverkauf

Die Eintrittskarten für das aktuelle Stück sind jeweils ab Anfang Februar erhältlich im Büro des Heimatvereins Berenbostel, Rehbockstraße 12, im TUI-ReiseCenter Berenbostel, Rote Reihe 19 und bei Stein Unterhaltungselektronik, Hannoversche Straße 48-50 in Havelse. Sie kosten im Vorverkauf 10,- Euro, ermäßigt 5,- Euro.

Da wir insbesondere am Sonntag mit einer ausverkauften Vorstellung rechnen, empfehlen wir die Nutzung des Vorverkaufs.

Heimatverein Berenbostel

Das neue Büro befindet sich an der Dorfstraße in der Nähe der Gaststätte Reddert; die Postanschrift ist Rehbockstraße 12. Sprechzeiten sind montags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 16 bis 18 Uhr. Die alte Telefonnummer 05131-447591 gilt weiterhin.


Nächste Aufführung:


Zu früh getraut

Samstag, 22. Februar 2020,
15.30 + 20.00 Uhr
Sonntag, 23. Februar 2020,
15.30 Uhr
Aula des Gymnasiums Berenbostel, Ludwigstr. 4, 30827 Garbsen